Notan - in Balance

Das Gleichgewicht finden

Notan ist japanisch und bedeutet dunkel (no) und hell (tan).

Der Ausdruck wird in der bildenden Kunst im Zusammenhang mit Federzeichnung, Malerei und der Scherenschnitttechnik verwendet.

Es geht um die Balance zwischen dem Dunklen und dem Hellen. So ist es - natürlich - nicht nur eine künstlerische Technik, sondern eine Philosophie, in der es um die Einfachheit und das Gleichgewicht geht.

 

Das passt doch wunderbar zu Zentangle.

 

In einem Workshop während des Rauhnächteprojekts 2021/2022 habe ich einen kleinen Einblick gegeben. Dabei ist diese Kachel mit einem geöffneten Herz entstanden. In diesem Kurs steige ich tiefer in das Thema ein.

Der erste Notan-meets-Zentangle Kurs hat am 24. September 2022 stattgefunden.

Der nächste ist für den 4. Februar 2023 geplant und kann hier bereits gebucht werden.

 

Zum Notan-Kurs versende ich eine Liste mit den Materialien, die ihr für den Kurs benötigt.

 

 


Notan - In Balance 4. Februar 2023

Das Gleichgewicht finden zwischen schwarz und weiß
Samstag, 4. Februar 2023
10:00 bis 14:00 Uhr

39,00 €

  • verfügbar

Hier geht es zum Blogbeitrag, den ich über den Notan-Kurs am 24. September 2022 geschrieben habe: Notan - in Balance