Diesmal hatte ich zur Einstimmung das Gebet für den Frieden in der Welt von Hazrat Inayat Khan mitgebracht und später die Frage in den Raum gestellt, ob es überhaupt etwas bringt zu beten und wie wir dazu stehen. Dazu hatte ich noch eine kleine Geschichte mitgebracht. Beim Tangeln haben wir dann buchstäblich einen Berg aus Felsbrocken vor uns aufgebaut uns darin eingestimmt und ihn schließlich mit Blüten und Verzierungen zum Schmelzen gebracht.

Im Zentrum dieses Tangle-Tee-Nachmittags stand das Muster Swaying Leaf von Sunali Shah aus Indien. Ein botanisches Muster, das aus der Betrachtung von Lotusblättern entstanden ist. Beim Tangle-Tee orientieren wir uns an der ostfriesischen Teezeremonie. Drei Tassen mindestens und ohne umzurühren, so dass Sahne, Tee und Kluntje (Zucker) klar erkennbar bleiben. So wie die Muster auf unserer Zentangle-Kachel.

Am 24. Juni stand der Wunsch nach Frieden in unserer Welt - und in uns selbst - im Mittelpunkt. Dieses Sonnenblumenmotiv hatte ich euch mitgebracht. Mit einer Meditation für den Frieden haben wir uns eingestimmt und Herzensenergie in die Krisengebiete zu den Menschen in Not geschickt. Alle Einnahmen dieses Kurses wurden von mir gesammelt und gehen als Spende komplett an die Ukraine-Nothilfe von Unicef. 541 € wurden gespendet. Vielen Dank für eure Großzügigkeit. Wir runden auf 600 € auf,...

Der Tangle Treff Takeover am 19. Juli stand unter dem Motto "Vertrautes und Neues". Ich habe mein neues Muster nukka vorgestellt, das sich besonders gut mit diva dance verträgt.

Madama war diesmal das Sahnemuster beim Tangle-Tee. Eine Variante von Bales hat das herbe Gegengewicht gebildet. Und Fento hat ein paar süße Akzente gesetzt. Beim Tangle-Tee orientieren wir uns an der ostfriesischen Teezeremonie. Drei Tassen mindestens und ohne umzurühren, so dass Sahne, Tee und Kluntje (Zucker) klar erkennbar bleiben. So wie die Muster auf unserer Zentangle-Kachel.

Eine kleine Geschichte über die Suche nach Glück war diesmal die Einstimmung für die Tangle-Auszeit. Man kann viel im Außen suchen, letztlich finden wir das Glück doch in uns selbst. Zentangle ist eine wunderbare Art, nach Innen zu schauen und sich zu versenken im Tun, nicht wahr? Mit den Tautropfen die auf zarte Weise einen bestimmten Bereich auf der Kachel hervorheben, haben wir das noch besonders betont.

In der Tangle-Auszeit am 13. Mai hatte ich eine kleine Geschichte über die Weisheit, die in der Einfachheit und Unwissenheit liegen kann, mitgebracht. Beim Tangeln sind wir abgetaucht und dann übers Wasser gelaufen mit Dragonair, Angel Fish und C-Six.

Mit Hearts-a-Flutter ist ein echtes Sahnewölkchen auf unserer Kachel gelandet. Das herbe Gegengewicht bildet Arrow Heads mit seinem Dreiecksraster. Mit Falme wird noch was Süßes zugegeben. Beim Tangle-Tee orientieren wir uns an der ostfriesischen Teezeremonie. Drei Tassen mindestens und ohne umzurühren, so dass Sahne, Tee und Kluntje (Zucker) klar erkennbar bleiben. So wie die Muster auf unserer Zentangle-Kachel.

In der Tangle-Auszeit am 29. April haben wir zunächst ein bisschen nach Innen geschaut, eingestimmt mit einem Gedicht von Theodor Fontane. Und dann haben wir die Linien übers Papier tanzen lassen.

Bei diesem Tangle-Tee waren zwei Muster dabei, die um die Hauptrolle konkurieren. Runway, das wie dicke Wollknäuel anmutet oder Duvet, das zarte Stern-ähnliche Gebilde in die Luft zaubert. Beeline mit seiner klaren, geraden Struktur bietet auf jeden Fall ein würdiges Gegengewicht. Beim Tangle-Tee orientieren wir uns an der ostfriesischen Teezeremonie. Drei Tassen mindestens und ohne umzurühren, so dass Sahne, Tee und Kluntje (Zucker) klar erkennbar bleiben. So wie die Muster auf unserer...

Mehr anzeigen