Tangle-Tee - 25. August 21

3 Tassen - 3 Tangles

"3 Tassen - 3 Tangles" war wieder das Motto für den Tangle-Tee, den ich am Mittwochnachmittag, 25. August 2021 angeboten habe. Obwohl es streng genommen nur zwei Muster waren, die mit einem sogenannten Tangle Enhancer ergänzt wurden.
Beim Tangle-Tee orientieren wir uns an der ostfriesischen Teezeremonie. Es gibt drei Tassen. Und der Tee wird nicht umgerührt, so dass die Einzelbestandteile Tee, Kluntje (Zucker) und Sahne einzeln wahrnehmbar bleiben, wenn man den Tee in "Schichten" trinkt.

Die beiden Muster, die das Sahnige und das Süße verkörperten brauchten etwas mehr Raum, nicht nur buchstäblich auf dem Papier, sondern auch zeitlich. Deshalb hatte ich mich entschlossen, das Herbe des Tees durch schwarz gefüllte Flächen und/oder durch schwarz gefüllte Kreise, sogenannte orbs darzustellen.

In der Mitte meiner Kachel ist das Muster enyshou zu sehen. Es ist ein Original Zentangle Muster. Dazu kommt psychedelic von Suzanne Mc Neill. Die schwarz gefüllten Kugeln haben von der kandischen CZT Margret Bremner einmal den Namen black pearlz bekommen. Sehr treffend, wie ich finde, denn sie glänzen wie schwarze Perlen.

Diese Kugeln kann man immer noch gut einer Kachel hinzufügen, da sie fast komplett mit Tinte gefüllt sind, lassen sie sich auch zum Schluss noch über bestehende Muster malen.


Zunächst haben wir uns die Muster einzeln angeschaut und ausprobiert.

Hier ein Blick in mein Skizzenheft. Im Vordergrund ist eine weitere Schwarz-Weiß-Kachel und meine farbige Variante zu sehen.
Letztere habe ich auf einer mit Pflanzen gefärbten Kachel gezeichnet.

Hier seht ihr das Mosaik aus den Kacheln der Teilnehmerinnen, die am Nachmittag oder auch danach entstanden sind.

Ist es nicht interessant, dass bei den farbigen Versionen ohne Absprache die Rottöne vorherrschen?

Das Muster enyshou findet ihr im Buch
"Zentangle für jede Gelegenheit" von Katharina Königsbauer-Kolb.
Ein Buch, das ich gerne empfehle.

 

Man kann es allerdings im Moment nur als E-Book oder gebraucht erwerben.

Wer Kindle unlimited nutzt, kann es sich kostenlos anschauen.

 

In ihrem You Tube Kanal hat Melinda Barlow das Muster enyshou sehr schön vorgestellt.

Hier das Video:

Das Muster psychedelic habe ich in dieser Broschüre von Suzanne McNeill gefunden.

Wer gerne mal mit Buchstaben als String arbeiten möchte, wird diese Broschüre sicher inspirierend finden.

 

Sie wird auf Amazon gerade mit 2,51 € sehr günstig angeboten.

Hier

 

Der nächste Tangle-Tee findet am 8. September wieder um 15:30 statt.

Jede*r ist willkommen.
Hier gibt es weitere Info und die Möglichkeit, den Tangle-Tee zu buchen: