Tangle-Tee - 28. Juli 2021

3 Tassen - 3 Tangles

Der erste online Tangle-Tee fand am 28.7.2021 statt. Unter dem Motto "3 Tassen - 3 Tangles" haben wir uns Mittwochnachmittag drei Muster vorgenommen. Ein "sahniges", ein "herbes, kräftiges" und ein "süßes".
So wie die Schichten beim Ostfriesentee, den man genießt ohne umzurühren.
Und immer mindestens drei Tassen.

Das Muster icantoo von Hanny Waldburger stand für den sahnigen Aspekt. Knightsbridge mit seinen klar strukturierten schwarz-weißen Quadraten natürlich für das Herbkräftige. Und bales stand für das Süße.


Zunächst das Warmup im Skizzenheft.
Im Vordergrund meine Kachel vom Nachmittag und eine aus der Vorbereitung zum Kurs.

Und hier das Mosaik aus den Kacheln der Teilnehmerinnen.

Das Muster icantoo von Hanny Waldburger beschreibt sie selbst auf ihrer Homepage.
Hanny hat zwei verschiedene Stepouts dazu gezeichnet. Ich finde die zweite Verion schöner. Und die haben wir auch beim Tangle-Tee gemacht.
Aber warum nicht die andere Herangehensweise auch noch ausprobieren?

Hier zur Beschreibung: Zenjoy.jimdo.com

 

knightsbridge und bales sind ganz grundlegende Muster von Zentangle inc. Auf www.tanglepatterns.com werden sie beschrieben.
Und es gibt zahlreiche Videos von Zentangle dazu, in denen verschiedene Varianten gezeigt werden.

 

Hier:

bales

knightsbridge

 

Als Beispiele habe ich zwei Videos herausgegriffen und verlinke sie euch hier.

 

In diesem Video zeigt Martha die klassische Form von bales mit der Variante, die Reiskornform an den Enden komplett zu zeichnen. Es hat eine ganz andere Wirkung, als wenn wir das Muster zum Rand hin anschneiden. Es lohnt sich, beides mal auszuprobieren.

Im folgenden Video können wir Maria dabei zusehen, wie sie knightsbridge tangelt und wie das Muster sich an jede Form anpassen kann:

 

Der nächste Tangle-Tee findet am 11. August wieder um 15:30 statt.

Jede*r ist willkommen.
Hier gibt es weitere Info und die Möglichkeit, den Tangle-Tee zu buchen: