Tangle-Treff-Takeover

Am 15. August vertrete ich Henrike Bratz in ihrem wöchentlichen Tangle-Treff am Montagabend.

15. August, 19:00 - 21:00 Uhr im Zoom-Raum

 

Das Thema des Abends: Die Fülle des Sommers.

Am Freitag, dem 12. August ist Vollmond, und an diesem Tag wird im keltischen Jahreskreis das Lammas Fest gefeiert. Im Mittelpunkt steht dabei das Bewusstsein für die Fülle und die Dankbarkeit für die bereits erfolgten Ernten des Jahres.

Im christlichen Jahreskreis gibt es eine Entsprechung mit dem Kräuterweih-Fest, das an Mariä Himmelfahrt gefeiert wird.

Dies im Bewusstsein möchte ich mit euch einen Kräuterstrauß tangeln.

 

Jede*r ist willkommen. Etwas Vorerfahrung mit dem Tangeln wäre gut.

 

Das Material
Eine weiße Zentangle-Kachel, Fineliner, Bleistift, Tortillion oder Wattestäbchen zum Verwischen der Schattierungen.
Zusätzlich braucht ihr ein Blatt zum Ausprobieren oder euer Skizzenbuch.

Wer mag, kann auch gerne farbige Stifte und/oder getönte Kacheln bereithalten.
Falls ihr keine Kacheln da habt, könnt ihr auch ein gutes, festes Zeichenpapier passend zuschneiden (ca. 9 x 9 cm).
 
Der Tangle-Treff findet über die Plattform Zoom statt.

Wer schon einmal beim Tangle-Treff-Takeover mit mir dabei war, bekommt die Einladungsmail mit dem Zoom-Link automatisch von mir ein, zwei Tage davor zugeschickt.

Alle anderen bitte ich, sich per E-Mail oder Telefon bei mir anzumelden.

info @ uteandresen.de Tel.:04934 - 914 912

 

Zu einem Zentangle Treffen gehört als Abschluss normalerweise ein Mosaik. Alle entstandenen Kacheln werden zusammengefügt. Das ist immer ein besonderer Moment, zu sehen, wie das eigene kleine Kunstwerk seinen Platz in der großen Gesamtheit findet. Bei Online-Treffen machen wir es so, dass die Teilnehmer*innen, die sich am Mosaik beteiligen möchten, anschließend ein Foto ihrer Kachel an mich schicken. Und ich erstelle dann aus den Einzelbildern ein Mosaik, das hier auf der Website im Blog veröffentlicht wird.

 

Hier berichte ich über meine Zentangle Workshops und Projekte: zum Blog

 

Kosten: nach Selbsteinschätzung. Als Orientierung sind 10 - 15 € eine gute Zahl.

Wer weniger geben kann, kann trotzdem teilnehmen. Wer mehr geben kann und möchte, darf das gerne tun.
Meine Bankverbindung erfahrt ihr, wenn ihr euch anmeldet.

Paypal-Zahlungen können an meine E-Mail-Adresse info@uteandresen.de erfolgen.